Ausstellungshöhepunkt im SeptemberNacht der Kunst


Das Kunstfestival auf der Georg-Schumann-Straße in Gohlis/Leipzig findet 2019 zum 10. Mal statt.
Es ist im Skulpturengarten alljährlicher Höhepunkt und Finissage des Kunstsommers und renommierter Treffpunkt für Künstler und Kunstinteressierte.

Mit KuK GohlisNacht der Kunst im Skulpturengarten


zum 10. Mal – am 7. September 2019

16 – 23 Uhr | Ausstellungen, Malerei & Zeichnung live, Lesung, Ausschank, Musik, Lagerfeuer…

16 Uhr
„Herr Ober, was hatten Sie in Mathe?“
– Autorenlesung mit Jens Röseler

16.30 Uhr
„Azind“ – traditional Klezmer“

Alina Bauer & Nicolaas Cottenie, Geige

16 – 18 Uhr
Graffiti – Aktion
der Kreativitätsschüler mit Philipp Orlowski

16 – 23 Uhr
Märchen & Kunst
mit Frank-Ole Haake

19 Uhr
„Herr Ober, geht auf Sendung“
– Autorenlesung mit Jens Röseler

19 – 23 Uhr
Kalligrafische Probierstube

im Gartenhaus mit Antje Olowaili

19.30 Uhr
Duo STIL-FRECH

Beatrice Szerement – Gesang / Uta Fehlberg – Piano, Gesang (Dresden)

„Skulpturen unterwegs“ – Impressionen

16.30 Uhr

‚Azind‘ – traditional Klezmer –
‚Azind‘: das jiddische Wort für ‚Jetzt‘ und ein junges Duo, das sich dem traditionellen Klezmer verschrieben hat. Die beiden Geiger Alina Bauer und Nicolaas Cottenie bieten in einem abwechslungsreichen Programm einen Einblick in die reiche jüdische Musiktradition Osteuropas und nehmen den Zuhörer mit in eine imaginäre Vergangenheit und holen Vergangenes ins ‚Jetzt‘.
Der Tip für jeden, der Geigen mal ganz anders erleben möchte!


//www.alinabauer.eu/de/projekte/

Beatrice Szerement – Gesang, Uta Fehlberg – Piano, Gesang

Das Duo STIL-FRECH spielt farbenfrohe Konzertprogramme, welche sich stilistisch frei durch die Musikwelt bewegt.
Folkloristische Klänge aus Dänemark begegnen afrikanischem Temperament und entführen die Hörer mit sanftem Jazz und Eigenkompositionen.

Die Dresdner Sängerin Beatrice Szerement studierte an der Hochschule „Carl Maria von Weber“ Gesang Jazz/Rock/Pop.
Sie lässt sich stilistisch nicht eingrenzen, sondern wagt sich an alles, was gefällt.

Die studierte Jazzpianistin und Liedermacherin Uta Fehlberg ist Dozentin für Klavier/Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden und arbeitet außerdem als freischaffende Musikerin und Kabarettistin

Der Skulpturengarten gehört zu den Gründungsorten der Nacht der Kunst – schon bei der ersten Langen Nacht der Kunst im Jahr 2010 präsentierten hier mehrere Künstler ihre Arbeiten.

Seitdem zeigen jedes Jahr an einem Sonnabend im September von 16.00–23.00 Uhr Künstler, Darsteller und Musiker in Hof und Garten rund ums Budde-Haus ihre Skulpturen, Malerei, Grafik, Fotografie, Film, Performance und vieles mehr.
Darüber hinaus gibt es diverse leckere kulinarische Angebote und Märchenerzählungen, Geschichten und Musik an der Feuerschale.

Mit Einbruch der Dunkelheit werden Skulpturen und Bilder angestrahlt und verleihen dem Garten ein stimmungsvolles Bild.

Bewerbung zur Nacht der Kunst im Skulpturengarten >>