Kunst trifft MusikClara im Park 2019


KLANGKUNST + Skulptur

vom 28. bis 31. August 2019 im Skulpturengarten

ein Projekt in Kooperation mit der Leipziger Notenspur | anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann – CLARA19 | gefördert vom Kulturamt Leipzig |

Seite in Vorbereitung

Clara Schumann ist Leipzigerin

Am 13. September 1819 wurde das Wunderkind, die gefeierte Pianistin und spätere Ehefrau Robert Schumanns, als Clara Wieck in Leipzig geboren. Sie ist hier zur international bedeutenden Künstlerin gereift, hat hier komponiert und in Konzerten brilliert, hat hier geheiratet und mit Robert Schumann ihre ersten gemeinsamen Kinder bekommen. Clara Schumann hat bis zu ihrem Lebensende als großartige Botschafterin ihrer Heimatstadt und ihres unter tragischen Umständen verstorbenen Mannes gewirkt.
Die Stadt Leipzig feiert 2019 ein Jubiläumsjahr „Clara19“.
Einer der Höhepunkte wird die Veranstaltungsreihe „Clara im Park“ sein.

KuK Gohlis ist Kooperationspartner bei „Clara im Park“

Zwischen 4. August und 8. September 2019 gibt es fast 20 Veranstaltungen mit Musik im Grünen – Spaziergänge, Radtouren, Wandelkonzerte, Tanz, Hörspiele, Parkfeste u.a. –, bei denen das Leben und die Musik Clara Schumanns im Mittelpunkt stehen.

Einer der Höhepunkte ist der Dialog zwischen Skulpturen und Klängen bei der Klangperformance am 31. August im Skulpturengarten .