Festival der Begegnungen

Synergien schaffenKultur im Dialog

Unter der Überschrift „Kultur im Dialog“ wurde eine Veranstaltungsreihe in unserem Verein geboren, mit der wir verschiedene Genre und Kunstformen miteinander in Dialog bringen möchten.
Unsere Intention ist es, Beziehungen herzustellen – zwischen Musik und Wort, Bild und Bewegung, Kunst und Klang. Wir möchten die Sinne anregen, auf besondere Weise Bilder zum Leben erwecken.
Aus dem Wechselspiel und Miteinander der Kunstformen wird etwas Neues entstehen.


"SKULPTUR + Gesang"

Die Veranstaltungsreihe „Kultur im Dialog“ unseres Vereins war wie geschaffen für den Aufruf des Förderprogramms NEUSTART Kultur. Vielen Künstlern waren wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus fast alle Möglichkeiten zum Ausüben ihrer künstlerischen Tätigkeit weggebrochen.

Der Verein KuK Gohlis wollte hier nicht tatenlos zuschauen. Gerade in der Krise sind Austausch und Kultur nötiger denn je. Sie schaffen ein Gefühl der Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit und holen die Menschen aus ihrer Selbstbezogenheit. Es galt, Wege zu finden, freischaffende Künstlerinnen zu unterstützen und die Kulturlandschaft zu erhalten.  (mehr zum Konzept-->)

Image

Festival der Begegnungen 2022

09.-19.06.22– 10. Leipziger Bildhauer Pleinair

Gearbeitet wird täglich von ca. 10 - 18 Uhr UND erstmals ZEITGLEICH mit Zeichnerinnen und Cartoonisten am 11.,12. und 18. Juni zum Thema „Schwingungen“

Bildhauen: 
Bärbel Beran, Helena García Moreno, Rainer Jacob, Frank Mühlfriedel, Uta Schlenzig, Sebastian Schneider
Cartoons: 
Joachim R. Niggemeyer, Ulrike Wodner
Zeichnungen: 
Uwe Bachmann, Ketevan Teichner

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Veranstalter: KuK Gohlis

16.07.22 – Aufstellung der Skulpturen an der Friedenskirche Gohlis

16 Uhr Vernissage an der Friedenskirche | Musikalische Performance mit Jana Rath (Tanz)

Skulpturen von Bärbel Beran, Helena García Moreno, Rainer Jacob, Frank Mühlfriedel, Uta Schlenzig, Sebastian Schneider

18.06.22 – Judelman's Klezmer Kompanye

Kultur im Dialog | SKULPTUREN + Schwingungen | 20.00 Uhr | Percussion, Gesang, Violine u.m. trifft Bildhauerei

mit Judelman's Klezmer Kompanye (Berlin)

CRAIG JUDELMAN (USA/BERLIN) - violin
ZOË AQUA (USA/ROMANIA)- violin
ROBERT COHEN - violin, cobza, percussion
SHAUN WILLIAMS - cymbalom, accordeon, percussion
DARIA FOMINA - flute
SASHA LURJE - voice, percussion

Kartenreservierung

Erdig, dreckig, droney, funky, mit führenden Klezmer-Musikern aus Europa und den USA, spezialisiert auf den vergessenen Fiedel-getriebenen Klezmer, der einst in ganz Osteuropa von Vilnius bis Bukarest zu hören war.

Dieser Klezmer wurde nicht nur auf Hochzeiten gespielt, sondern auch in Tavernen, Bällen, Märkten – wo und für wen auch immer, mal hochklassig, mal in verschwitzten späten Wodka-Nächten mit den Bauern. Judelmans Klezmer Kompanye kehrt zu diesen Wurzeln zurück.

Angeführt vom Berliner Geiger Craig Judelman und mit Bob Cohen von Di Naye Kapelye, dem Multiinstrumentalisten Shaun Williams, der in Charkiw lebenden Flötistin Daria Fomina, der lettischen Sängerin Sasha Lurje und der in Brooklyn lebenden Geigerin Zoe Aqua zeigt die Band die Breite und Tiefe aschkenasischer jüdischer Musik. Von der lokalen jüdischen Tanzmusik der Ukraine, Weissrussland, Siebenbürgen und Polen bis hin zu alten religiösen Melodien und Volksliedern des 19. und 20. Jahrhunderts präsentieren sie jiddische Musik, wie sie heute selten aufgeführt wird.

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 15 € / erm. 12 €
Veranstalter: KuK Gohlis

19.06.22– Karolina Trybala & Erik Manouz

Kultur im Dialog | SKULPTUREN + der Tanz der Elemente | 18.00 Uhr | Eine Begegnung zwischen Skulpturen und Percussion

Musiker: Karolina Trybala - Stimme, Percussion & Erik Manouz - Percussion
Skulpturen des 9. Leipziger Bildhauer Pleinairs

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 15 € / erm. 12 €

Veranstalter: KuK Gohlis

Kartenreservierung

21.06.22 – Fête de la Musique


Das französische Open Air Musikfest

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt frei
Veranstalter: KuK Gohlis

18 Uhr | CYMAT
CYMAT – Das sind Bert und Florian, an Gesang, Gitarre, Handpan, Cajon & Djembé.


19.30 Uhr | Bassarabia Banda Leipzig
Balkan, World, Reggaeton...


20.30 Uhr | Tumbacaria
Balkan meets Klezmer meets Roma

Melodien aus Osteuropa, der Klezmer und Roma, Tango-, Walzer-, Swing-, Bulgar- und Polkarhythmen und ein Hauch Orient.
Karolin (Klarinette, Gesang, Waschbrett), Katrin (Gesang, Blumentopf-Bass, Kazoo), Tina (Akkordeon, Gesang) und Ulrike (Schlagzeug) sind TUMBACARIA aus Leipzig. Alles wird miteinander verwebt und verwirbelt, so dass Grenzen einfach verschwinden. Der Buntwaschgang wird eingestellt und los geht die turbulente Reise zum Hören, Tanzen, Träumen und Mitsingen.

01. - 03.07.22 – Workshopwochenende

Workshop BILDHAUEN
Bildhauerisches Arbeiten mit Holz oder Stein | Leitung: Rainer Jacob
Kurszeiten: Fr – 16 - 20 Uhr | Sa 10 - 15 Uhr | So 10 - 15 Uhr
Kursgebühr: 130 € zzgl. Material
Anmeldung über: Kreativitätswerkstatt

Workshop TROMMELN
Rhythmen der Weltmusik mit Darbuka, Cajon u.a. | Leitung: Erik Manouz
Kurszeiten: Sa 11 - 16 Uhr | So 11 - 15 Uhr
Kursgebühr: 100 €

am 03. Juli – 16 Uhr Abschlusskonzert der Teilnehmenden
Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch

Eintritt frei

03.07.22 – SKULPTUREN + Rhythmen der Welt

Kultur im Dialog | 16.00 Uhr | Eine Begegnung zwischen Skulpturen, Melodien und Percussion

mit Petra Onderufova (viol), Erik Manouz (perc), Karolina Trybala (voc, perc)

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 15 € / erm. 12 €
Veranstalter: KuK Gohlis

Kartenreservierung

08.07.22 – CHANSON + Poesie

Kultur im Dialog | 20.00 Uhr | Eine Begegnung zwischen Klängen und Poetographie

Sinje Faby (photographie), Karolina Trybala (voc, perc) & Mateusz Dudek/Polen (accordeon)

Aus der Begegnung zwischen der poetischen Photographie von Sinje Faby und der vielfarbigen Stimme von Karolina Trybala entstehen mit dem polnischen Ausnahme-Akkordeonisten Mateus Dudek virtuose Improvisationen.

Klänge zu kleinen Stummfilmvögeln, Bilderkino im Still, lyrische Zustandsarbeiten, mit Herz und Geist verwoben.

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 15 € / erm. 12 €
Veranstalter: KuK Gohlis

Kartenreservierung

15.07.22 – Balkan, Celtic, Flamenco - Klänge Europas im Dialog

Kultur im Dialog | 20.00 Uhr | Weltmusik mit dem Wild Strings Trio |

Petra Onderufova / Slowakei (viol), Toby Kuhn / Frankreich (cello), Aleksander Kuzmić / Slowenien (git)

Wild Strings Trio, das ist ein überwältigendes Fest von hellen Farben und Texturen, komplexen Harmonien und miteinander verschmelzenden Rhythmen. 2014 in Ljubljana gegründet, verbinden die slowakische Jazz-Violinistin Petra Onderufová, der französische Klassik-Cellist Toby Kuhn und der slowenische Gitarrist Aleksander Kuzmić verschiedene Einflüsse zu einem eigenen Stil. Elemente aus Balkan-, Flamenco- und Folk-Musik werden gekonnt vermengt und mit spielerischer Improvisation und einer unüberhörbaren Freude an der Musik zum Ausdruck gebracht.

Kartenreservierung

Mit Unterstützung des SKICA Berlin - Slowenisches Kulturinformationszentrum Berlin

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 15 € / erm. 12 €

Veranstalter: KuK Gohlis

22.07.22 – „SAMA“ Weibliches & Männliches im Dialog

Kultur im Dialog | 20.00 Uhr | Ein persischer Abend

mit Sahar Momenzadeh (Santur)
Leyli Tansaz (perc)
Shafagh Aghaei (voc)
Ali Pirabi (Santur, Kamancheh)

Alle Musiker und Musikerinnen kommen aus dem Iran und leben in Leipzig.


Die Gruppe „Sama“, deren Name „mystischer Tanz“ bedeutet, existierte von 1994 – 2013 im Iran unter Leitung von Ali Pirabi in einer anderen Besetzung und war eine feste Größe in der persischen klassischen Musik. 2014 erweckte Ali Pirabi die Formation mit neuen Musikern in Deutschland wieder zum Leben.

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 15 € / erm. 12 €
Veranstalter: KuK Gohlis

Kartenreservierung

22.07.22 – „SAMA“ Weibliches & Männliches im Dialog

Kultur im Dialog | 20.00 Uhr | Ein persischer Abend

mit Sahar Momenzadeh (Santur)
Leyli Tansaz (perc)
Shafagh Aghaei (voc)
Ali Pirabi (Santur, Kamancheh)

Alle Musiker und Musikerinnen kommen aus dem Iran und leben in Leipzig.


Die Gruppe „Sama“, deren Name „mystischer Tanz“ bedeutet, existierte von 1994 – 2013 im Iran unter Leitung von Ali Pirabi in einer anderen Besetzung und war eine feste Größe in der persischen klassischen Musik. 2014 erweckte Ali Pirabi die Formation mit neuen Musikern in Deutschland wieder zum Leben.

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 15 € / erm. 12 €
Veranstalter: KuK Gohlis

Kartenreservierung

28.07.22 – Pension Schöller

Sommertheater | 19.30 Uhr | mit dem TheaterPACK

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 20 € / erm. 15 €

Veranstalter: TheaterPACK

Kartenreservierung

29.07.22 – Melancholia & Alegria - Spanische Nacht



Kultur im Dialog | 20.00 Uhr | Flamenco, Gitarre, Stimme und Feuer

mit Juan Mesa / Kanarische Inseln (git, voc, perc)
Karolina Trybala (voc, perc)
Martin Zlotnikowski / Polen (flamencogit)
Monika Waligora / Polen (perc)

Zu Gast ist der kanarische Ausnahmekünstler Juan Mesa (La Gomera). Gemeinsam mit den polnischen Musikerinnen Monika Waligora und Karolina Trybala sowie dem Flamencogitarristen Martin Zlotnikowski bringt er Rhythmus und spanisches Temperament auf die Bühne.
Ein temperamentvoller Dialog aus Gitarre, Stimme & Percussionen wird diesen Abend zu einem sinnlich-feurigen Höhepunkt des Festivals der Begegnungen 2022 machen.

Ort: ehem. Robert-Scholz-Fabrik | Josephstr. 33| Leipzig-Plagwitz
Eintritt: 15 € / erm. 12 €
Veranstalter: KuK Gohlis


Kartenreservierung

03.08.22 – Offene Zweierbeziehung

Sommertheater | 19.30 Uhr | mit dem TheaterPACK

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 20 € / erm. 15 €

Veranstalter: TheaterPACK

Kartenreservierung

04.08.22 – Ein Sommernachtstraum

Sommertheater | 19.30 Uhr | mit dem TheaterPACK

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 20 € / erm. 15 €
Veranstalter: TheaterPACK

Kartenreservierung

11.08.22 – Poetry Slam

Sommertheater | 19.30 Uhr | mit dem TheaterPACK

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 10 € / erm. 5 €

Veranstalter: TheaterPACK

Kartenreservierung

17.08.22 – Schiller: Ganz oder gar nicht

Sommertheater | 19.30 Uhr | mit dem TheaterPACK

Ort: MONOPOL Leipzig | Haferkornstraße 15 | Leipzig-Eutritzsch
Eintritt: 20 € / erm. 15 €
Veranstalter: TheaterPACK

Kartenreservierung

03.09.22 – Nacht der Kunst

Kunst, Musik, Kulinarik | 16.30 - 22 Uhr | in und rund um die Friedenskirche Gohlis, Kirchplatz 1

16.30 Uhr Azind | Traditional Klezmer Duo

18 Uhr Maria Schüritz | soulinspirierte Lieder

20 Uhr Pfeffer & Schmieder | flamenco nuevo

Nacht der Kunst

09. - 11.09.22 – Workshopwochenende

Workshop BILDHAUEN
Bildhauerisches Arbeiten mit Holz oder Stein | Leitung: Rainer Jacob
Kurszeiten: Fr – 16 - 20 Uhr | Sa 10 - 16 Uhr | So 11 - 15 Uhr
Kursgebühr: 130 € zzgl. Material
Anmeldung über: Kreativitätswerkstatt

Workshop GESANG
Lieder aus aller Herrinnen Länder | Leitung: Karolina Trybala
Kurszeiten: Sa 11 - 16 Uhr | So 11 - 15 Uhr
Kursgebühr: 100 €

am 11. September – 16 Uhr Abschlusskonzert der Teilnehmenden
Eintritt frei

19.11.22 – HALVA - Klezmer modern

Kultur im Dialog | 20 Uhr | Eine musikalische Erkundung Osteuropas

Halva ist das internationale Ensemble, mit dem Nicolaas Cottenie (Belgien,Geige) die Verbindungen zwischen traditioneller jiddischer Musik und der sie umgebenden Kulturen erforscht. Dabei stehen die Einflüsse aus Griechenland, der Türkei, Ungarn, Rumänien und auch der westeuropäisch-klassischen Musik im Mittelpunkt seiner Arbeit. Halvas Musik ist Spiegel langjähriger Forschung, unter anderem auch einem zweijährigen Forschungsprojekt und einer Gastprofessur an der Musikhochschule Antwerpen (Belgien).

Nicolaas Cottenies Kompositionen verbinden sich sowohl mit der traditionellen Sensibilität osteuropäischer Musik als auch mit den Vorlieben moderner Musikliebhaber und finden immer neue Wege, um frisch und einladend, interessant aber auch immer noch vertraut zu klingen.

Das Ergebnis ist eine lebendige energiegeladene Musik, die zum Tanzen einlädt und doch hin und wieder einen ernsteren, in sich gekehrten, Ton anschlägt. Es ist Musik, die sich sowohl an das Herz als auch an den Geist richtet. Seine originellen, überraschenden und ausdrucksstarken Kompositionen, gespielt mit großer Virtuosität und Leidenschaft, ergänzen sich zu einem facettenreichen und packenden Repertoire.

Das fand auch die Jury des Bubbe Awards, organisiert durch das Instituto da Musia Judaica in Sao Paolo (Brasilien), die im Oktober 2020 einem der Herzstücke der Platte – “Khosidl für das neue Leben” – den zweiten Preis in der Kategorie “Bestes neues Instrumentalstück” verlieh.

Halva wird auch Sie fesseln und verzaubern. Willkommen in einer Welt von wirbelnder Virtuosität, hypnotisierender Schönheit, betäubender Traurigkeit, unbeschwertem Humor und betörender Trance – kommen Sie dazu!

Nicolaas Cottenie (Belgien) - Geige & Komposition
Alina Bauer (Deutschland) - Geige
Eline Duerinck (Belgien) - Cello
Susi Evans (England) - Klarinette & Flöte
Robbe Kieckens (Belgien) - Percussion
Emanuela Mandrila (Rumänien) - Gesang
Ira Shiran (Israel) - Akkordeon

Ort: Friedenskirche Gohlis | Kirchplatz 1
Eintritt: 20 € / erm. 15 €

Kartenreservierung

09. - 10.12.22 – Workshop GESANG

Lieder zwischen Chanukka und Advent
mit Karolina Trybala und Erik Manouz
Kurszeiten: Fr 16 - 21 Uhr | Sa 10 - 15 Uhr
Kursgebühr: 100 €

Anmeldung

am 10. Dezember – 19 Uhr Abschlusskonzert der Teilnehmenden im Rahmen von "Kultur im Dialog".

10.12.22 – Ein orientalisches Wintermärchen

Kultur im Dialog | 19.00 Uhr | Märchen + Klänge – zwischen Orient und Chanukkafest

mit Angelika Tilsner (Märchen)
Karolina Trybala (voc/perc)
Alexander Bersutsky (violine)
Mateusz Dudek (accordeon)


Kartenreservierung

mit dem Chor des Gesangsworkshops
Ort: Salon Trybala | Hauptmannstraße 1

Eintritt: 15 € / erm. 12 €
Veranstalter: KuK Gohlis