Synergien schaffenKultur im Dialog


Unter der Überschrift „Kultur im Dialog“ wurde die Veranstaltungsreihe JAZZ + bzw. KUNST + in unserem Verein geboren. Bisher gab es Begegnungen zwischen JAZZ + Märchen, SKULPTUR + Gesang, JAZZ + Lyrik, JAZZ + Kulinarik.

Mit dieser Veranstaltungsreihe möchten wir verschiedene Genre und Kunstformen miteinander in Dialog bringen. Unsere Intention ist es, Beziehungen herzustellen – zwischen Musik und Wort, Bild und Bewegung, Kunst und Klang. Wir möchten die Sinne anregen, auf besondere Weise Bilder zum Leben erwecken. Aus dem Wechselspiel und Miteinander der Kunstformen wird etwas Neues entstehen. Dafür steht auch das Plus: Es wird schlussendlich im Ganzen mehr sein als jede Kunst für sich allein.

Die Veranstaltungen sollen zudem durch Gohlis wandern und andere Orte und neues Terrain im Leipziger Norden erschließen und mit Kultur füllen.

„SKULPTUR + Gesang“

Kultur im DialogVeranstaltungen


13.12.17 – Kunst + Phantastik

Kultur im Dialog | 20.00 Uhr |Einlass ab 19.00 Uhr | Dämonen-Ausstellung mit Wandel-Lesung im Buddehaus | Unter – über – außer – und doch irdisch
Eintritt: 11,90 € / erm. 8,90 €

Als Höhepunkt zum Ende des Jahres präsentiert  KuK Gohlis in der Reihe „Kultur im Dialog“ ein besonderes Ereignis:
Dämonen sind zugange – unter – über – und außerhalb des Budde-Hauses.
Als Zeichnungen, Plastiken und Skulpturen treten sie in Erscheinung und können von den Besuchern an diesem Abend entdeckt werden.
Der wortgewaltige Leipziger Satiriker Christian von Aster wird dazu durchs Haus führen und die Hörenden und Schauenden mitnehmen über die schmale Grenze zwischen Wirklichkeit und Schein.

Freuen Sie sich auf eine Reihe „verstörend vergnüglicher“, dämonischer Geschichten in den ehrwürdigen Hallen der ehemaligen Villa.

DÄMONEN

Foto: Christoph Hundhammer

DÄMONEN:
Einführung:
Dr. Werner Marx
Texte: Christian von Aster
Zeichnungen, Plastik, Skulptur: Peter Walther, Uwe Bachmann, Christoph Hundhammer

Ort: Budde-Haus | Lützowstr. 19 | Leipzig-Gohlis
Karten: culton.de oder Tel. 90960037
Veranstalter: Gohliser Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. (KuK Gohlis) in Kooperation mit dem Budde-Haus

28.02.18 – Jazz + Literarische Störung

Kultur im Dialog | 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr | Eintritt: 14,90 € / erm. 11,90 €

Der beliebte Rezitator Peter Pollmann aus Köln schwelgt mit Ihnen „im Formenreichtum bekannter und unbekannter Autor(inn)en, bezieht wechselnde und faszinierende Betrachtungswinkel und findet zum ausgewählten Thema überraschende Bezüge zu Wissenschaft, Geschichte,
bildender Kunst und Musik.“
Mit Dynamik, Expressivität und Spontaneität wird der junge Leipziger Jazzpianist Richard Brüggemann die gestalterischen Nuancen der Texte am Piano aufnehmen und sie in Klänge übersetzen. Virtuos stellt er dabei neben die Texte Eigenkompositionen und Standards des Jazz
Es erwartet Sie somit kein trockenes literaturgeschichtliches Seminar, vielmehr spannende Stunden mit Musik und Texten, die die Sinne ansprechen und tief in die Gegenwart greifen.

Einen Traum träumte ich und sah in ihm
eine Stadt, unüberwindlich den Angriffen
der ganzen übrigen Erde;
Und ich träumte,
dies sei die neue Stadt der Freunde.
Nichts war dort größer als die Eigenschaft
starker Liebe; alles regierte sie.
Stündlich nahm man sie wahr in den Handlungen der Bewohner jener Stadt.
Und in all ihren Blicken und Worten.

Walt Whitman (1819-1892)

Weitere Texte von Johann Wolfgang von Goethe, Walt Whitman, Charles Baudelaire, August Stramm, Ernst Wilhelm Lotz, Franz Kafka, Hugo von Hofmannsthal und Peter Pollmann.

Textauswahl, Einführung & Rezitation: Peter Pollmann / Köln
Jazzpiano: Richard Brüggemann / Leipzig

Ort: Budde-Haus | Lützowstr. 19 | Leipzig-Gohlis
Karten: culton.de oder Tel. 90960037
Veranstalter: Gohliser Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. (KuK Gohlis) in Kooperation mit dem Budde-Haus